Dienstag, 24. April 2012

4. Geburtsvorbereitungskurs

35. Schwangerschaftswoche, 34 Wochen und 1 Tag Schwanger, noch 41 Tage

Gestern war der 4. Geburtsvorbereitungskurs und der 2. Partnerabend.

Hauptthema war gestern der Einsatz von leichten und starken Schmerzmittel, wann dies eben sinnvoll ist und wann nicht.

Außerdem wurde ausführlich über die Periduralanästhesie (PDA) gesprochen. Da wir heute in einem Zeitalter leben, wo man sich keinen Stock mehr zwischen die Zähne klemmen braucht um Schmerzen auszuhalten, ist es empfehlenswert ab einem gewissen Zeitpunkt eine PDA Setzen zu lassen. Es wurde erklärt, wann dafür in der Regel der richtige Zeitpunkt ist, denn zu früh oder zu spät gesetzt, kann so eine PDA durchaus von Nachteil sein. Ansonsten ging es noch um den Ablauf der PDA an sich.

Nahe gelegt hat uns die Hebamme, dass wir im Kreißsaal auf jeden Fall mitteilen sollen, was uns gut tut und was wir gar nicht möchten. Wir sollen uns auch nichts aufdrängen lassen, wenn wir uns damit nicht gut fühlen. Für die eine Frau ist z.B. der Pezziball angenehm, die andere mag das gar nicht leiden.

War wie immer sehr interessant und informativ gewesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...