Donnerstag, 17. Mai 2012

Schwangerschaft und Haustiere

38. Schwangerschaftswoche, 37 Wochen und 3 Tage Schwanger, noch 18 Tage

Immer wenn ich mitbekomme, dass jemand Bekanntes, Verwandtes oder Unbekanntes Schwanger ist und gleich seine Haustiere abschafft, dann ärgert mich das.

Ich meine, man hat sich schließlich irgendwann für die Tiere und damit für die Versorgung für ein Tierleben lang entschieden. Weshalb müssen sie abgegeben werden ohne, dass ein bestimmter Grund dafür vorliegt?

Oft sagen die Leute "Ich hab dafür jetzt keine Zeit mehr." Aha, aber erst einmal testen, wie es tatsächlich läuft, wenn das Kind da ist, auf die Idee kommt niemand?!


Ich halte selbst Hamster und Meerschweinchen, sie sind mein Hobby, meine Leidenschaft und mir ist ihre artgerechte Haltung sehr wichtig.

Abgeben käme für mich nur in Frage, wenn mein Kind oder generell ein Familienmitglied, das im Haushalt lebt, eine starke Allergie entwickeln sollte.

Aktuell kann ich mir nicht vorstellen, dass mein Zeitmanagement mit Kind so schlecht sein wird, dass die Tiere dadurch in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt werden. Wenn dem aber so sein sollte, dann halte ich auch hier eine Abgabe für sinnvoll. Aber bitte nichts ins Tierheim oder gar in ein Zoogeschäft. Man sollte sich wenigstens die Mühe machen, dass es den Tiere nach der Abgabe genauso gut oder vielleicht sogar besser geht. Es gibt mittlerweile schließlich für fast alle Tiere Pflegestellen, die sich um artgerechte Vermittlung kümmern.


Kommentare:

  1. uuuh, süss :)
    wir haben 2 hasen und die werden bestimmt nich abgeschafft. zum glück ist bei mir auch niemand in der familie oder im freundeskreis, der das mal gefragt hat. den hätt ich nämlich getreten! sollte das kind allergisch sein, klar, dann muss man was machen. aber sonst? völliger blödsinn! wenn man sich für tiere entscheidet, dann muss man auch die verantwortung dafür übernehmen!
    wenn wir ein haus haben, "darf" ich nen hund haben sagt mein mann ;) in der wohnung will er nich und is auch in ordnung, ich hätte dann auch lieber nen großen garten, wo der hund rumrennen kann und man mit ihm spielen kann usw. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Richtige Einstellung, finde ich super! LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...