Samstag, 9. Juni 2012

Kontrolltermin im Krankenhaus (ET+5)

41. Schwangerschaftswoche, 40 Wochen und 5 Tage Schwanger, Entbindungstermin +5

Gestern Abend / Nacht sah es, wie bereits am Mittwoch, danach aus, als könnte es losgehen. Ich muss aber sagen, ich war genauso skeptisch wie mittwochs und um 01:30 Uhr bin ich ins Bett gegangen, weil einfach keine Steigerung mehr kam. Heute Morgen waren dann alle Wehen wieder weg.

Wir haben uns deshalb entschlossen bereits heute den Kontrolltermin im Krankenhaus wahrzunehmen.

Auf dem CTG war natürlich keine einzige Wehe zu verzeichnen. Die Hauptsache ist allerdings, dass es dem Kleinen noch gut geht. Nach dem Muttermund wurde nicht geschaut, weil die Ärztin gestern die Eipolablösung - wusste nicht, dass das so heißt?! - gemacht hatte. Es gäbe keinen Grund zur Beunruhigung, es wäre alles in Ordnung. Anmerkung: Details zum Pfropf lasse ich bewusst weg.

Ultraschall wurde durchgeführt und hier wurde bestätigt, dass die Plazenta am Verkalken (RG II) ist.

Ich habe nun Infoblätter zur Einleitung mitbekommen und soll am Montag wieder ins Krankenhaus kommen. Dort werde ich diesbezüglich noch einmal genau aufgeklärt und bekomme auch Alternativen (Wehencocktail, Nelkentampon o.ä.) aufgezeigt.

Nach reiflicher Überlegung gehe ich nicht davon aus, dass ich mich auf diese Alternativen einlassen werden. Hilfsmittelchen hatte ich die letzten Wochen schließlich mehr als genug und der Wehencocktail hatte bei mir sowieso nichts bewirkt.

Ich habe leider vergessen zu sagen, dass ich der Meinung bin, dass der Entbindungstermin erst heute bzw. Morgen ist (laut Temperaturkurve) und nicht bereits am Montag war. Ich möchte es aber auch nicht unter allen Umständen ausreitzen und das Risiko eingehen, dass deshalb etwas schief geht und vielleicht ein Notkaiserschnitt o.ä. notwendig wird. Ich bin mir allerdings bewusst, dass es auch bei einer normal ablaufenden Geburt und bei der Einleitung entsprechende Risiken gibt.

Jetzt hat Junior noch 1 1/2 Tage und 2 Nächte Zeit sich von alleine auf den Weg zu machen.

Kommentare:

  1. looooooooos, komm da raus kleiner!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Dann wünsche ich dir, dass es doch noch von allein losgeht!
    Ansonsten dann eben mit Einleitung, hauptsache das Baby macht sich auf den Weg. :)
    Alles Gute dir!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...