Donnerstag, 13. September 2012

Die nächste Schnullergröße: Kommando zurück!

Tom ist 3 Monate und 2 Tage alt
 
Mir ist eingefallen, dass ich von den Avent Schnullern bereits die nächste Größe (3-6 Monate) Zuhause habe. Ich habe die Schnuller ausgepackt und mit dem MAM Schnullern (0-6 Monate) verglichen. Der Aventschnuller ist nur minimal größer als Toms aktuelle MAM Schnuller.

Nun kann Tom, wie bereits erwähnt, die Avent Schnuller in Größe 1 (0-3 Monate) erst seit kurzem im Mund behalten ohne, dass der Schnuller mein Kind am Atmen hindert. Ich trotzdem die Aventschnuller in Größe 2 (3-6 Monate) ausgekocht und dem Frosch angeboten. Vom Sauger her wäre der Schnuller durchaus in Ordnung, allerdings fehlt hier die Aussparung für die Nase und so beschlägt der Schnuller beim Atmen. Fazit: Viel zu groß!

Ich bin extra zu DM gefahren, weil ich mir die MAM Schnuller in der nächsten Größe (6-18 Monate) anschauen wollte. Fazit: Riesengroß! Das geht auf keinen Fall in den Mund von einem 3 Monate alten Baby. Zumal ich mittlerweile von mehreren Seiten darauf hingewiesen wurde, dass zu große Schnuller erst recht zu Kieferfehlstellungen führen können. Davon ausgehend, dass mir das jetzt niemand gesagt hätte, hätte ich trotzdem die MAM Schnuller in Größe 2 (6-18 Monate) nicht gekauft. Ich habe selbst erkannt, dass der Sauger zu groß ist.

Was mir allerdings bei DM aufgefallen ist, auf den Packungen der Avent Schnuller steht nun ebenfalls 0-6 Monate. Auf den Verpackungen die ich Zuhause habe steht eindeutig 0-3 Monate und 3-6 Monate. Entweder es gibt bei Avent drei Versionen oder sie haben das in der Vergangenheit entsprechend abgeändert.

Ich habe zum Test einen MAM Perfect Schnuller (0-6 Monate) mitgenommen und auch die Aventschnuller in beiden Größen mit dem MAM Schnuller verglichen. Von der nächsten MAM Größe (6-18 Monate) habe ich nun natürlich noch keine Schnullis gekauft und kann daher leider kein Vergleichsbild liefern.

Kommentare:

  1. Miriam hat damals nur nuk Schnuller akzeptiert und hat bis heute gr 1.
    Darüber streiten sich die Geister ob man wechseln sollte oder lieber bei der kleinsten Größe bleiben.

    Aaron bekommt anfangs mam 0-2 und dann irgendwann 0-6. Höher geh ich auch da nicht.
    Wenn meinen Kindern die Schnuller zu klein werden, sollen sie es lassen.

    Miriam hat den Schnuller ja eh seit laaaaangeeem nur noch zum schlafen.

    AntwortenLöschen
  2. Man sagt ja sowieso: Die Brustwarze wächst ja auch nicht mit ;-)
    Deshalb: Ich halte nichts von den nächstgrößeren Schnullern.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...