Dienstag, 18. September 2012

Männer

Tom ist 3 Monate und 1 Woche alt

Ich bin gerade dabei die Schuhe im Eingangsbereich aufzuräumen, es liegen einfach mal wieder viel zu viele rum. Wie soll das erst werden, wenn noch Kinderschuhe dazu kommen?! Mir fällt ein, dass da noch ein kaputtes Paar Businesschuhe von meinem Mann rumliegt, wo auch kein Schuhmacher mehr helfen kann.

Telefonat mit meinem Mann:

"... ich schmeiß jetzt die kaputten Schuhe weg!"
"Neeeeein! Das sind meine Hochzeitsschuhe, die kann man noch gebrauchen!"

Ich hab die Mülltonne geöffnet und die Schuhe reingeworfen.


Vor ein paar Tagen hatte ein etwas älteres Hemd von meinem Mann einen Fleck. Ich habe Verschiedenes probiert, aber der Fleck wollte nicht weichen.

"Was machen wir jetzt mit dem Hemd, wegschmeißen?"
"Nein, bloß nicht! Das kann man vielleicht noch für irgendwas gebrauchen."

Ist das eine Männerkrankheit, dass man altes, offensichtlich Unbrauchbares vielleicht, irgendwann, irgendwie, irgendwo noch brauchen könnte? Macht es tatsächlich Sinn so etwas noch Jahre aufzuheben und just in einem Moment zu denken "Ja, das alte Hemd mit dem Fleck, wäre jetzt genau richtig."

Meine Mutter räumt alte, lummelige Shirts von meinem Vater immer ganz tief nach hinten in den Kleiderschrank - er findet und trägt sie. Vor ein paar Monaten existierte noch ein graues, abgetragenes Shirt, welches bereits Löcher hatte. Meine Mutter stopfte es in den Altkleidersack, mein Vater hat es wieder rausgeholt...

Kommentare:

  1. Ich frag erst gar nicht... ;O)))
    Einfach weg damit- meistens kommt nichtmal die Frage, wo das oder jenes ist... *LOL*
    LG Y

    AntwortenLöschen
  2. Oah, ich kenn das...
    Schrecklich!
    Einfach wegschmeißen bringt was :D
    Sie vermissen es ja eh nicht.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...