Dienstag, 20. November 2012

Schnipp, Schnapp Haare ab?!

Tom ist 5 Monate 1 Woche und 2 Tage alt

Neben meinem aktuellen Gesundheitszustand plagt mich derzeit noch ein anderes, für mich ziemlich großes Problem: Der Haarausfall.

Das ist mittlerweile echt krass geworden, ich kann mir die Haare Büschelweise vom Kopf ziehen. Das Sieb in der Dusche muss ich nach dem Duschen leeren, teilweise sogar während dem Duschen, weil das Wasser nicht mehr abläuft. Man sollte meinen, dass danach alle Haare für den Tag draußen wären, aber dem ist nicht so. Beim Bürsten, beim Föhnen, das ganze Bad ist danach mit Haaren voll. Ich sammle Haare nach der Wäsche aus der Waschmaschine, mein Kind hat ständig irgendwo Haare von mir hängen. Sie sind überall, nur nicht mehr auf meinem Kopf.

Ich laufe nur noch mit Zopf rum.

Ich bekomm dann Sachen zu hören wie "Die wachsen wieder." Ja, das finde ich auch unglaublich beruhigend, wenn ich mit - meinen Haaren bis zur Brust - gerade wieder ein Büschel in der Hand halte.

Nun habe ich für Freitag einen Friseurtermin und will sie (eigentlich) abschneiden lassen. Aber ich weiß nicht, ob ich mich traue. Es hat so lange gedauert, die Haare auf dieser Länge zu haben und sie waren so schön... Aber es werden immer weniger und noch dazu sind sie strohig und je länger die Haare nun mal sind, desto länger dauert es, bis die neuen Haare entsprechend nachgewachsen sind. Ich möchte nicht einen ausgedünnten Fransenschnitt auf dem Kopf haben.

Eigentlich könnte ich sie mir einfach mit dem Rasierer abrasieren, sind sowieso nicht mehr viele...

Kommentare:

  1. Oh, das kenne ich.
    Ich habe auch viele, viele Haare gelassen im ersten Jahr nach der Geburt. Ich hatte immer dicke, lange Haare, und auf einmal war davon so gut wie nichts mehr übrig. Ich war todtraurig.
    Ich hab sie mir damals dann irgendwann abschneiden lassen, nicht ganz radikal, aber auf Kinnlänge. Inzwischen ist Johanna 3 Jahre alt, und so langsam kann ich sagen: Et kütt wieder. So dick wie früher sind meine Haare nicht mehr, aber es hat sich wieder wesentlich verbessert, ist wieder mehr und gesünder geworden.
    Abschneiden ist erst mal ein guter Weg, denke ich. Und dann kommen sie früher oder später höchstwahrscheinlich tatsächlich wieder.
    Ich drück dir die Daumen!
    Gruß,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  2. Das Problem hatte ich auch und es kommt wahrscheinlich jetzt wieder nach der Geburt... Strohig und Haarausfall ohne Ende... Aber in der Schwangerschaft produzieren die Hormone ja auch wahnsinnig viele neue Haare und es fallen eigentlich keine währenddessen aus... Deshalb meinte unsere Hebamme damals zu mir, das dieser enorm starke Haarasufall nach der Geburt normal sei... Hab sie dann auch auf Kinnlänge abgesäbelt und es wurde wirklich wieder!!
    Mach Dir nicht ganz so einen Kopf! ;O)
    LG Y

    AntwortenLöschen
  3. Haarausfall plagen wohl einige nach der Schwangerschaft. Jedenfalls hatten wir das als großes Thema heute beim Kaffeeklatsch. Ich bin auch etwas am verzweifeln, da ich generell feine Haare habe - da fällt das auf Dauer auf, glaub ich.
    Ich bin gespannt, ob du dir die Haare abschneiden lässt. Berichtest du drüber? :)

    Vielleicht hat der Friseur ja den ultimativen Tipp!?

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Und? Sind Haare ab? Will Foto sehen...

    LG Y

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...