Mittwoch, 30. Januar 2013

Nieder mit dem inneren Schweinhund


Tom ist 7 Monate 2 Wochen und 5 Tage alt

Ich habe es letzten Sonntag tatsächlich geschafft und meinen inneren Schweinehund besiegt! Ich war im Fitnessstudio!

Tom war um 08:00 Uhr wach und der Schweinehund wollte, dass ich im Bett bleibe und mit Mann und Kind kuschle. Wir sind dann aber aufgestanden, haben gefrühstückt und ich habe dem Tom Papa alles hingerichtet, was er für die Verpflegung vom Frosch so brauchte und bin in meine Sportklamotten geschlüpft.

Ich war so krass motiviert, fühlte mich frisch, frei, schlank und sexy!

Deshalb hatte ich es heute endlich gewagt und Tom in die Kinderbetreuung des Fitnessstudios gegeben. Es hat wunderbar funktioniert, ich war selbst erstaunt. Tom hat schön gespielt als ich nach dem Training hochkam und gegessen hatte er auch. Ich muss aktuell nur darauf achten, dass er nicht sieht, wie ich mich entferne, sonst geht die Sirene hoch.

Ich hatte mir am Sonntag gleich neue Sportkleidung bestellt um meinem Schweinehund noch einen Tritt zu geben. Die Sachen sind schon da und wie es ausschaut passt lediglich die Sporthose... schade...

Ich versuche nun mindestens einmal in der Woche zu Sporteln, damit ich mich nicht nur schlank und sexy fühle, sondern es auch wieder werde. Der Babybauch muss unbedingt weg!

Kommentare:

  1. super :) ich bin ja grad entschuligt *hust*, aber wenn die wutz da ist, dann will ich auch wieder sporteln! ausserdem hat hier gerade was neues aufgemacht. super günstig und bei meiner arbeit um die ecke. da zieht dann auch kaum ne ausrede ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt ja gut, vor allem, dass Tom so problemlos bei der Kinderbetreuung geblieben ist. Sehr praktisch und hoffentlich weiterhin so unkompliziert, damit du brav deine Sportrunden drehen kannst ;)
    Ich muss das nach der Schwangerschaft auch tun, ich hoffe, ich kann mir ein Beispiel an dir nehmen und meinen inneren Schweinehund ebenso gut und motiviert besiegen.
    Motivation ist ja schon mal das A+O und die hast du scheinbar, das ist super und erfolgsversprechend ;)
    Also weiter so!

    LG

    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Jawoll. gib es dem Schweinehund! Kannst du meinen nicht auch erledigen? :D
    Muss deinem Beispiel unbedingt folgen. Aber irgendwie hat es noch nicht klick gemacht.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...