Mittwoch, 3. April 2013

Schlecht gelauntes Baby im Sonderangebot...

Tom ist 9 Monate 3 Wochen und 2 Tage alt

... und eine Packung Windeln gibt es noch oben drauf.

Ich glaube wir sind im 46. Wochenschub angekommen. Die Laune vom Frosch ist seit heute schlechter als schlecht. Da wird, zumindest für mich, ohne ersichtlichen Grund geweint und gemotzt. Das ist immer wie ein Such und Rate Spiel. Ich durfte dann feststellen, dass der junge Mann noch ein ganzes Glas Bircher Müsli verdrückt, obwohl es um halb zwei erst Mittagessen (halbes Breiglas mit Brot, Käse und Wurst) gab und als Zwischenmalzeit einen Früchteriegel.

Dass Tom an mir klebt wie ein Klammeräffchen ist nichts neues, aber es ist tatsächlich noch eine Steigerung dessen möglich.

Jetzt hatten wir ein paar angenehme Nächte, die ich immer noch auf die Decke schiebe. Leider war letzte Nacht, ebenfalls für mich aus unersichtlichen Gründen, Schluss. Da musste wieder geschmust, gestreichelt und gekuschelt werden. Ständig war Bewegung im Frosch und für mich war an Schlaf nicht zu denken.

Seit einiger Zeit beißt der Frosch beim Stillen, einmal so doll, dass ich einen richtigen Riss in der Brust hatte. Da war dann mit dem Stillen nach dem Aufstehen von meiner Seite aus Fertig, ich war bedient. Nun macht Tom das seit neustem auch nachts. Er geht ab, geht dran, beißt rein. Das nehm ich jetzt zum Anlass es diese Nacht erneut mit einer Flasche zu versuchen. Bin gespannt, ob er sie akzeptiert.

Kommentare:

  1. Yeah Sprung :(
    Toi toi toi für die Flasche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin sehr gespannt. Ich mach nachher heißes Wasser in ne Termokanne und stell alles bereit. :)

      Löschen
    2. Ich stell immer kaltes abgekochtes Wasser bereit.
      40 ml frisches heißes abgekochtes Wasser
      + 60 ml kaltes abgekochtes
      + Milchpulver für 200 ml Milch
      und mit kalten Wasser auf 200 ml auffüllen.
      Das ist dann genau trinkfertig!

      Löschen
  2. Ach Mensch, ich wünsche dir das die Nacht heute besser wird und der Tag morgen auch. vielleicht hilft Tapetenwechsel ? Ich fahr an solchen Tagen gerne mal zu meiner liebsten Freundin, heule mich aus und die Kinder spielen und der Prinz hat dann woanders meist bessere laune als zu Hause.
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren jetzt über Ostern eigentlich viel bei der Familie und ich treff mich regelmäßig mit meinen GVK-Rübi-Bekanntschaften zur privaten Krabbelgruppe mit 1-4 Babys. Aber manchmal genieß ich auch nen Tag nur Zuhause. War halt doof, dass der Frosch ausgerechnet heute so ne Laune hatte.

      Löschen
  3. Schub. Bäh!

    Wenn der reinbeißt, vielleicht hat er gar keinen Kohldampf, sondern Langeweile, will einfach nur kuscheln oder so? Kalea hat es ja auch gemacht - da war dann sofort klar, dass sie nachts nicht mehr dir Brust bekommt, sondern nur Schmuseeinheiten. Hat geklappt... bis zu dem Zeitpunkt, als sie ganz dollen SChnupfen bekam. :-O

    Eine ruhige Nacht wünsche ich dir! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Stillen hatte sich ja auf einmal nachts und einmal früh morgens reduziert. Sonst wollte er immer nur Kuschel, davor waren wir bei ca. alle 3 Std. Stillen. Dann fing er an Nachmittags zu beißen, als ich ihm zu dem Zeitpunkt hin und wieder noch die Brust angeboten habe. Und nun kam das auch nachts dazu.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...