Freitag, 10. Mai 2013

Schokosuchti auf Entzug - Ran an den Speck!

Dem inneren Schweinehund bin ich in den letzten Wochen in so fern zu Leibe gerückt, dass ich es tatsächlich 1-2 Mal in der Woche im Fitnessstudio auf den Crosstrainer oder das Laufband geschafft habe. Am Anfang nur 45 Minuten, Frau will sich nach Monate langer Sportabstinenz schließlich nicht überfordern und überhaupt wollte ich meinem Kind die Kinderbetreuung nicht zu lange zumuten. Hätte ja sein können, dass der Frosch sich dort nicht wohlfühlt. *Ironie*

Plötzlich kniff meine Lieblingshose wieder und ich musste sogar den oberen Knopf auflassen. Dann kam unerwartet die Mens und ich schob die Gewichtszunahme darauf. Mens ging und die Hose kniff immer noch. *deprimiert*

Letztendlich musste ich mir eingestehen, dass ich nach der Schwangerschaft schon mal weniger gewogen hatte und vielleicht doch meine Süßigkeitenfresserei Schuld ist. Ich bin nämlich ein kleiner Schokosuchti. Wenn man Vollstillt kann man da durchaus eine Menge Schoki essen, wenn man aber nicht mehr Vollstillt sollte man auch den Süßkram sein lassen. Das ist bei mir gar nicht so einfach, ich verhalte mich ohne Schokolade wie ein Drogenabhängiger auf Entzug. *bedenklich*

Mittlerweile habe ich die Zeiten im Fitnesstudio ausgedehnt. Mein Motto lautet nun "Ran an den Speck!" *überzeugt*

Auf dem Laufband schaffe ich in einer Stunde auch wieder 6km. *wow*

Jetzt hat im Nachbarort Anfang Mai ein neues Studio meiner Sportkette aufgemacht, dort gibt es auch Spinningkurse. *Jeah*

Mein aktuelles Hauptstudio hat das leider schon länger abgeschafft und in den anderen Studios muss man eine Ewigkeit vor Kursbeginn antanzen, wenn man ein Rad ergattern möchte. *nervt*

In dem neuen Studio meldet man sich telefonisch an und erscheint dann ohne Stress zum Kursbeginn. *Daumen hoch*

Nun saß ich heute das erste Mal seit 2011 in einem Spinningkurs auf dem (nagelneuen) Rad:
Kurs startet *Euphorie*
Erste Powerrunde läuft *schwitz*
Wir drehen den Wiederstand höher *Blick auf die Uhr*
Treten, Schwitzen, Powern *Was mach ich hier eigentlich?!*
Noch mehr Treten, mehr Schwitzen, mehr Powern *Ich will heim!*
Kurs ist beendet *überlebt*

Mir tut der Hintern höllisch weh und ich spüre meine Beine nicht mehr, aber es tat so gut. Außerdem fühle ich mich 10 Kilo leichter und das ist doch auch was wert! Ich freu mich auf nächste Woche.

Kommentare:

  1. Na, dann mal weiterhin viel Glück beim "Eisern" bleiben... LG Y

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Spinning! Leider führt das Fitnessstudio meines Vertrauens diesen Kurs immer nur über Winter durch, so Okt-April, sprich jetzt ist fertig... :( Konnte aber auch nur 1x die Woche hin aber ich finde es bringt was. Ansonsten bin ich leider zu unmotiviert um mich im Studio alleine rauszufordern :P

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...