Sonntag, 16. Juni 2013

Von Sport und ... Diäten

Tom ist 1 Jahr und 5 Tage alt

Es ist bereits 7 Wochen her, seit ich wieder mit Spinning begonnen habe und ich bin immer noch dabei. Ich bin die letzten Wochen teilweise bis zu 4 Mal im Fitnessstudio und besuche auch andere Kurse (z.B. Zirkeltraining). Das Kursangebot im neuen Fitnessstudio ist wirklich klasse, nur einen Nachteil hat es, es gibt keine Kinderbetreuung.

Da ich die Kurse bevorzugt abends belege und meist sowieso Froschschlafenszeit ist, passt einmal in der Woche die Frosch-Oma auf und ein oder zwei Mal der Frosch-Papa. Gelegentlich gehe ich am Wochenende noch in das andere Fitnessstudio und nehme Tom mit. Er ist dort wirklich sehr gerne, letztes Mal wurde er quasi von einem älteren Mädchen adoptiert. Sie war ganz enttäuscht, als ich ihn wieder abholte und Tom schien auch nicht sonderlich interessiert daran, dass ich schon wieder heim wollte.

Letzten Montag habe ich TRX ausprobiert und war erstaunt, wie ergiebig dieses Training nach 30 Minuten ist.

Was ist TRX? TRX ist ein Gurt- bzw. Seilsystem welches mit Gurten bzw. Schlingen ausgestattet ist. Das Gummiseil ist an einer Aufhängung befestigt und man arbeitet mit dem eigenen Körpergewicht. Man stützt sich ab oder hängt sich ein und trainiert so Muskeln, von denen man gar nicht wusste, dass sie existieren.

Danach ging es noch in Bauchintensiv... ich hatte 2 Tage lang Muskelkater.

Ich merke nach diesen 7 Wochen bereits, dass mir Kleidungsstücke wieder besser passen und der wabbelige Bauch endlich fester wird. Auch die Hose, die mir nicht mehr passte, passt wieder. Beide Knöpfe gehen zu. *stolz bin*



Seit 1,5 Wochen trinke ich zur Unterstützung Almased. Ich bin normalerweise kein Freund von Diäten, weil ich der Meinung bin, dass spätestens nach Diätende der Jojoeffekt ganz schnell "Hallo" sagt.

Mein Mann hatte sich allerdings Almased gekauft, weil bei ihm auf der Arbeit ein regelrechter Hype ausgebrochen scheint und er das Pulver ausprobieren wollte. Er sitzt also abends da, riecht an der Dose: "Mmmh, mmmhhh, riecht nicht gut, ob ich das Trinken kann?!" Er rührt sich ein Glas Wasser mit Almased an und hockt unschlüssig vor dem Glas. Er schnuppert und nippt, verzieht angewidert das Gesicht: "Ich kann das Zeug nicht trinken!". Ich saß nur da und schüttelte mit dem Kopf: "Jetzt trink das Zeug runter, so schlimm kann es wohl kaum sein?"

Mein Mann bekam es nicht runter und ich wurde neugierig und probierte selbst, es schmeckte scheußlich und die Hälfte des Wasser-Almased-Gemischs landete im Ausfluss.
Da stand sie nun tagelang rum, die Dose und nervte mich, weil ich nicht wusste, ob ich sie irgendwo im Schrank verstauen oder wegwerfen sollte.

Da entschloss ich mich, das Gesöff mit Milch zu probieren  - erträglich - und einfach abends eine Mahlzeit zu ersetzen. In der Apotheke gab man mir nun den Tipp gelegentlich z.B. gefrorene Himbeeren beizufügen, da würde das Ganze gleich noch mal besser schmecken. Das habe ich bisher noch nicht ausprobiert. Ich habe mich eigentlich ganz gut an den Geschmack gewöhnt und würde es fast als vanillig bezeichnen.

Ich ersetze nun seit 1,5 Wochen (fast) jeden Tag bevorzugt abends eine Mahlzeit durch Almased. Zum Almased Fasten (3-7 Tage lang ausschließlich Almased und Gemüsebrühe) konnte ich mich bisher nicht durchringen. Dafür Esse ich zu gerne und dafür macht mich das Zeug nicht lange genug satt, ich habe nach spätestens 3 Stunden einen knurrenden Magen und essen einen Naturjoghurt oder eine Banane.

Der Frosch und ich hören zum Frühstück oft Radio und wie es der Zufall will, ist bei Big FM auch das Almased-Fieber ausgebrochen.


Heute Morgen hatte ich den Frosch im Fitnessstudio dabei, damit mein Mann etwas Zeit für sich alleine hat und so wie es ausschaut bekommt das Fitnessstudio mit Kinderbetreuung auch TRX. Vielleicht passt ein TRX-Kurs zeitlich mit den Kinderbetreuungszeiten zusammen, das wäre wundervoll.

Jetzt leg ich noch 30 Minuten die Beine hoch und genieße das Alleinsein, Tom-Papa und Tom sind mit dem Buggy draußen und Tom ratzt eine Runde. Es ist gerade wirklich alles ganz wunderbar, perfekt, schön und ich strahle mit der Sonne um die Wette.

Einen schönen, sonnigen Sonntag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...