Donnerstag, 22. August 2013

Fotokurs für Einsteiger

Der Frosch ist 1 Jahr 2 Monate und 1 Woche und 4 Tage alt

Ich hatte im September 2012 berichtet, dass wir uns eine neue Kamera angeschafft hatten: die Canon Powershot SX 40. Ich war über meine Freundin / Toms Patentante darauf aufmerksam geworden, weil diese so wundervolle Fotos vom Frosch gemacht hatte.


Die Kamera war auch wirklich klasse, allerdings benutzte ich dort zu 90% die Auto-Einstellung und wunderte mich recht häufig weshalb die Fotos, trotz toller Kamera, mies wurden.


So kam es, dass meine Freundin und ich von unseren Männern zu Weihnachten einen Fotokurs geschenkt bekamen. Heute lösten wir diesen Gutschein ein und die Auto-Einstellung werden wir künftig (hoffentlich) nicht mehr brauchen.

Wir haben ausschließlich im P-Modus und AV-Modus fotografiert. Dass es z.B. sinnvoll ist die Helligkeit mittels +/- einzustellen, wussten wir nicht. Warum auch, wenn man ständig auf Automatik fotografiert?! Ganz neu war für uns die ISO-Funktion und das Einstellen von Verschluss- und Blendenwert und der Makro-Modus.


Es war ein Tag voller neuer Eindrücke, der uns beide in der Kreativität gefördert hat. Wirklich toll!


Wir sind in den 8 Stunden natürlich keine Spezialisten geworden, aber wir wissen nun, wie man z.B. eine Baumrinde fotografieren kann ohne, dass alles verschwommen ausschaut. Oder wie man ein Blatt oder eine Blume scharf bekommt und der Hintergrund trotzdem unscharf bleibt oder wie man Wassertropfen auffängt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...