Samstag, 26. Oktober 2013

Wochenende in Köln mit Kleinkind

Der Frosch ist 1 Jahr 4 Monate 2 Wochen und 1 Tag alt

Wir wollten uns zu Dritt ein schönes Wochenende in Köln machen. Gestern Vormittag ging es los. Wir hatten den Frosch extra noch 2,5 Std. in den KiGa, damit er auf der Fahrt etwas schläft.

Hat prima geklappt, mehr als 1 Std. hat er geratzt um dann relativ maulig wieder aufzuwachen. Aber weit hatten wir es nicht mehr.

Das Hotel war von außen recht unscheinbar, von innen vor wenigen Jahren aber neu Renoviert. Das Zimmer klein, aber schön.

Nun sind wir wieder auf dem Heimweg, so ein Wochenende mit Kleinkind ist einfach keine gute Idee.

Tom war gestern völlig aufgedreht, schlief  nachmittags nicht mehr und lag um 19 Uhr schon im Bett. Wir auch, hungrig und angenervt, weil der kleine Kerl weder im Buggy sitzen bleibt, noch an der Hand läuft. Essengehen?! Keine Chance, er bleibt ja nicht auf seinem Windelpopo sitzen. 

Aus Froschsicht kann ich es gut verstehen, die Welt ist spannend, muss entdeckt werden, mit allen Sinnen. Brezel am Schuh reiben und dann weiter essen?! Jawohl! Deutlich von Mama und Papa gesagt bekommen, dass das Igitt ist... mir doch egal!

Lichtschalter zum 100. Mal an und aus gemacht "Uiiiih, Licht!" Mitgebrachtes Spielzeug? Uninteressant, lieber Mamas Ladegerät aus der Steckdose ziehen oder den Müll im Mülleimer begutachten.

Ehrlich, irgendwann bringt einem die ganze Verständnis nichts mehr! Man fängt an innerlich zu brodeln.

Wenn man sich mit schlafendem Kind ein Zimmer teilt, dann ist's auch nichts mehr mit Fernsehgucken... Ein Hoch auf W-Lan. 

Wir werden daher nur noch in Urlaub gehen, wenn die Großeltern dabei sind. Da ist dann immer jemand frei, dass man auch mal in Ruhe essen kann.

Den Dom haben wir wenigstens gesehen, von außen. Am Rhein waren wir  Spazieren und die Innenstadt konnten wir auch erkunden. Das muss reichen!

Kommentare:

  1. Städtetrips mit Kindern können auch anders laufen...ganz wichtig: immer 2 Räume (Familienzimmer) oder wenn man länger bleibt eine Wohnung mieten :-)

    LG Maren

    AntwortenLöschen
  2. Oh..ja, ich kann mir schon vorstellen, dass solche Trips nicht entspannend sind. BIn mal gespannt, wie das mit dem Käfer abläuft. Laptop muss also mit! :D

    AntwortenLöschen
  3. hihi, wir waren nur einen tag in köln und das war schon anstrengend. aber wir waren sogar IM dom ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...