Donnerstag, 26. Dezember 2013

Unser Weihnachten 2013

Der Frosch ist 1 Jahr 6 Monate 2 Wochen und 1 Tag alt

14. Schwangerschaftswoche, 13 Wochen und 3 Tage Schwanger


Ich hoffe ihr hattet schöne Weihnachten und genießt den letzten Feiertag?

Bei uns waren am Weihnachtsabend die Großeltern und unsere Geschwister zu Besuch. Ich bin trotzdem um die Kocherrei herum gekommen. Meine Schwiegermutter brachte einen gefüllten Braten mit Nudeln und Salat mit und meine Mutter hatte Sauerbraten mit selbstgemachten Knödeln, Rotkraut und Salat dabei. Zum Nachtisch gab es Vanilleeis mit heißen Himbeeren und Sahne. Absolut lecker!



Wir konnten zwar nicht vermeiden, dass es vom Christkind viel Spielzeug gab, hatten dieses Mal aber Geschenke besorgt und verteilt.

Tom sollte eine Küche bekommen. Der Papa hätte zwar lieber eine Werkbank gekauft, aber damit kann der Frosch nicht wirklich etwas anfangen und Kochen fand er schon im Kindergarten spannend. Entschieden hatten wir uns für die Holzküche von Ikea, dazu gab es Zubehör von Ikea und Haba.



Der Patenonkel hat Tom die Lego-Duplo Polizeistation geschenkt, die ebenfalls gut ankommt.

Wir hatten auch weitgehend darauf geachtet, dass die Geschenke auf die letzten Tage verteilt wurden. Die Nachbarin hatte bereits am Montag Sachen vorbei gebracht, die der Frosch gleich auspacken durfte. Die Küche gab es von uns am Dienstag Morgen.



Gestern gab es von den Urgroßeltern das Playmobil 1,2,3 Müllauto, dass fleißig bespielt wird und von den Großtanten / - onkel den Lego Duplo "Mein erster Garten" und noch einmal das Müllauto von Playmobil, das wird nun umgetauscht.


Nun fehlt noch Geschenke der anderen Patentante und der weiteren Großtante mit Onkel.

Ich weiß nicht, ob es nun mit Weihnachten zusammenhängt, der Frosch geht relativ spät ins Bett, aber seit 2 Tagen kommen wir tatsächlich ohne Nachtflasche aus. Ich habe ihm Tee und Wasser angeboten, er wollte es nicht, verlangte aber keine Milchflasche. Ich hoffe sehr, dass es anhält. Selbst von der Abendflasche trinkt er im Moment nicht viel. Er kommt zwar relativ früh zu uns ins Bett, wenn er ruhig schläft, stört uns das aber nicht weiter. Sein Gitterbett  im Kinderzimmer ist mittlerweile komplett zum Kinderbett umgebaut und beschäftigen tut er sich seit einigen Tagen auch viel alleine.

Geplappert wird hier sowieso ohne Punkt und Komma, den Ausknopf haben wir noch nicht gefunden, seit Kurzem auch Sätze:
  • Mama, Teppich spiele, ja! (Dabei wird dann mit dem Finger auf den Boden gezeigt)
  • Papa, Lego spiele. Legoturm.
  • Mehr Kuche, ja ok.
Natürlich ist nicht alles so deutlich und verständlich, aber das meiste versteht man tatsächlich erstaunlich gut.

1 Kommentar:

  1. Das sind aber schöne Geschenke. Mit der Küche liebäugeln wir auch (Geburtstag, nächstes Weihnachten... mal sehen).

    Frohe Weihnachten an Euch :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...