Donnerstag, 9. Januar 2014

Erste Anschaffungen für Frosch 2.0

Der Frosch ist 1 Jahr 6 Monate 4 Wochen und 0 Tage alt

16 Schwangerschaftswoche, 15 Wochen und 3 Tag Schwanger


Beim 2. Kind gibt es ja faktisch nicht mehr so viele Neuanschaffungen wie beim 1. Kind. Man hat Kinderwagen, Kindersitz, Kleidung usw. noch Zuhause und mittlerweile auch Erfahrungen gesammelt, was unnötig war und was man sich vielleicht besser schon bei Nr. 1 zugelegt hätte.

Dieses Mal ist es mir wichtig, dass ich fürs Stillen besser gewappnet bin. Tom kam an einem Montagabend per Kaiserschnitt aus Geburtsstillstand zur Welt und ich hatte erst Freitagmorgen den Milcheinschuss. Jetzt heißt es immer, dass die Kleinen das schon packen, der Magen noch winzig ist. Das mag gut sein, aber als frischgebackene, unerfahrene Mutter wollte ich doch relativ schnell einfach nur, dass mein Kind satt und zufrieden ist. Schließlich war es nicht so, dass Tom sich nicht mit Quängeln, Weinen und Jammern bemerkbar gemacht hätte und dann prompt zufrieden war, als ich mit Zufüttern und Abpumpen begann.



Im Krankenhaus hatte ich kein Equipment dabei und durch die Aussagen der Hebamme, damals im Geburtsvorbereitungskurs, natürlich Angst vor eine Saugverwirrung. Ich nahm Schnuller und Flaschen vom Krankenhaus für Tom und es traten zum Glück keine Probleme auf.

Ich möchte bei Frosch Nr. 2 dieses Mal eigene Flaschen und Schnuller im Krankenhaus dabei haben. Schnuller deshalb, weil es in unserem Krankenhaus nur die von NUK gibt und die Nuckel für Babys von 0-6 Monate für Tom am Anfang zu groß waren und er sie ständig verloren hatte. Im Nachhinein hatte ich festgestellt, dass es von DM Babylove "My first Schnulli" gibt, also Schnuller für Säuglinge von 0-2 Monate, mit schönem kleinen Nuckel und dass auch MAM solche Schnuller anbietet.

Stillhütchen habe ich mir nun auch direkt die von Medela zugelegt. Tom hatte die NUK ständig an der Nase kleben beim Trinken und die Medela Contactbrusthütchen haben einen Ausschnitt, damit dies nicht passiert.

Als Tom 7,5 Monate alt war bekam ich die Gelegenheit die Medela Swing Milchpumpe Produktzutesten. Bei der Milchpumpe war auch ein Medela Calma Sauger dabei, den ich für Tom zu diesem Zeitpunkt nicht mehr brauchte. Für Frosch 2.0 habe ich mir jetzt noch eine 2. Medela Calma Flasche zugelegt und werde diese ebenfalls mit ins Krankenhaus nehmen. Sollte Zufüttern, warum auch immer, wieder notwendig werden, dann bin ich beim 2. Kind besser darauf vorbereitet, fühle mich zumindest besser damit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...