Dienstag, 13. Mai 2014

Wochenwechsel 34. SSW - Babybauchfotoshooting

Der Frosch ist 1 Jahr, 11  Monate, 0 Wochen und 2 Tage alt

34. Schwangerschaftswoche, 33 Wochen und 1 Tag Schwanger


In 4 Wochen dürfte sich der Babybruder bereits auf den Weg machen und wäre somit kein Frühchen mehr. Ich gebe mich aber mal keiner Illusion hin, der Gute bleibt sicherlich mindestens bis zum Entbindungstermin im Bauch. Pessimistisch, ich weiß. Sein Bruder hatte es auch nicht sonderlich eilig vor 2 Jahren. Aber 48 Tage bis zum Entbindungstermin hört sich trotzdem nicht mehr viel an.

(c) Viele Bienchen
Gewichtszunahme: 11 kg

Bauchumfang: 104 cm


Allgemeines Befinden: Ich merke schnell, wenn ich es übertrieben habe. Meist habe ich am nächsten Tag wieder Rücken - / Beckenschmerzen und die Beine sind ganz kribbelig. Ich bin derzeit froh, über die kühleren Temperaturen, obwohl ich absoluter Sommerfan bin. Aber gerade durch die Wassereinlagerungen und die Rückenprobleme, geht es mir bei schlechterem Wetter automatisch etwas besser.

Wobei ich seit gestern wieder richtig Probleme mit Abgeschlagenheit und Mattheit habe und kaum den Weg vom Auto in die Kinderkrippe schaffe. Zwischendurch fährt es mir wie Messerstiche ins Unterleib und ich muss stehen bleiben. Ich denke, der Bauch senkt sich langsam ab. 
 
(c) Viele Bienchen
 Schwangerschaftsstreifen: Letzthin meinte jemand zu mir, die Streifen vom Bauchnabel nach oben sähen aus wie ein Baumstamm mit Ästen. Nun habe ich also einen Baum auf dem Bauch, ohne Tätowiert zu sein.

Zwergis Aktivität: Das Knackgeräusch im Bauch ist nun öfter vorhanden. Ansonsten hat sich nichts verändert, der Kleine gibt ordentlich Gas abends.

Die nächtliche Toilettengänge machen mich fertig. Der große Bruder schläft aktuell sehr gut, teilweise komplett durch und ich wache alle 2-3 Stunden auf und muss zur Toilette. Morgens fühle ich mich immer, als hätte ich überhaupt nicht geschlafen.

Nächster Kontrolltermin: Morgen


Das Babybauchfotoshooting am Samstag war klasse. Ursprünglich war geplant, dass die Fotos im Freien gemacht werden. Weil das Wetter hier aber so Banane war, hatten wir umdisponiert und die Fotografin kam zu uns Nachhause. Tom war die erste halbe Stunde anwesend und es sind ganz bezaubernde Bilder entstanden.

Kommentare:

  1. Die Fotos sind wunderschön geworden, das hat sich echt gelohnt!

    Ich bin momentan auch wieder total kaputt, wobei ich es erst abends merke. Sobald ich im Bett liege, schlafe ich ein und schlafe dann sogar durch. Aber ich trinke auch abends nur noch das nötigste und decke meinen Flüssigkeitsbedarf über den Tag. Ich hab das Gefühl, dass das hilft. Aber diese verdammten Wassereinlagerungen machen einen echt wahnsinnig. Trotz Stützstrümpfen tun mir die Beine abends weh :(

    Bald haben wir es geschafft *tschakka* ;)

    Alles Liebe

    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Also die gezeigten Bilder sehen toll aus!
    Beim Rest geht es mir fast genau so wie Dir - ich glaube, die Natur hats einfach so eingerichtet, damit man eben nicht bis zum Ende durchpowert.
    ToiToiToi für die letzten Wochen und den wohlverdienten Mutterschutz!
    GLG, Frl. Null.Zwo

    AntwortenLöschen
  3. Wundervolle fotos :)
    Du hast die 30. Wenigstens bereits geknackt... das letzte bisschen geht auch noch rum :)

    Liebste grüße kiki von http://www.kikimees.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...