Samstag, 7. Juni 2014

Freibad - Ablenkung läuft auf Hochtouren

Der Frosch ist 1 Jahr, 11  Monate, 3 Wochen und 6 Tage alt

37. Schwangerschaftswoche, 36 Wochen und 5 Tage Schwanger bzw. 38. Schwangerschaftswoche, 37 Wochen und 1 Tag Schwanger


Heute waren wir das erste Mal dieses Jahr im Freibad. Ich hätte nicht mehr gedacht, dass das vor der Geburt des Babybruders überhaupt noch was wird. Ich fühle mich sowieso schon so eingeschränkt und ganz alleine mit dem Frosch und sämtlichem Zubehör wie Tasche, Picknickdecke und Kinderwagen, das geht beim besten Willen nicht mehr.

Mal davon abgesehen, dass ich mich im "Gestrandeten-Wal-Stadium" auch nicht mehr im Strandoutfit der Öffentlichkeit präsentieren muss.

Nun hat es hier aber seit gestern Temperaturen von 30 Grad aufwärts. Ideales Schwimmbadwetter, aber absolut ungeeignete Temperaturen für Schwangere! Aber es bringt nichts den ganzen Tag in der Bude zu hocken und zu hoffen, dass der Babybruder doch bitte von alleine früher rauskommen möge.

Da der Frosch-Papa für den Wochenendeinkauf zuständig war, hat sich die Oma, die selbst schon jahrelang nicht mehr im Schwimmbad war, bereit erklärt mitzukommen und den Packesel gespielt. Absurd, was man für ein paar Stunden Schwimmbad tatsächlich alles benötigt.

Es war morgens noch richtig schön leer und wir hatten freie Parkplatz- und Schattenplatzwahl, herrlich und eine gute Entscheidung. Als wir uns mittags gegen 12:30 Uhr auf den Nachhauseweg machten, war die Hölle los.

Der Frosch und augenscheinlich auch die Oma, hatten viel Spaß und ich bin mit meinen dick, geschwollenen Haxen durch den See gewatschelt. Es war erstaunlich wie viele Schwangere mit ihren Familien dort waren. Ich war aber eindeutig die einzige, die so kurz vor dem Geburtstermin zu stehen scheint. Jedenfalls rein Optisch betrachtet. Um kein "öffentliches Ärgernis" zu erregen, lies ich einfach ein Trägershirt an. So habe ich mich selbst auch wohler gefühlt.

Auf dem Rückweg war der Frosch dann so müde, dass er insgesamt 3 Stunden Mittagsschlaf gehalten hat und ich mich dazulegen konnte. Gute Voraussetzungen um den Abend mit unseren Eltern beim Grillen zu verbringen.

Kommentare:

  1. Du spinnst:))) öffentliches Ärgerniss, so ein quatsch!!!
    Alle Menschen lieben Babybäuche, ich glaube man selber fühlt sich so unwohl, das man sich einfach nicht so zeigen möchte...
    Ich wünsche dir alles Gute für den Endspurt !

    Lieben Gruß Simone

    AntwortenLöschen
  2. schwanger schwimmen gehen ist doch sosososo toll! endlich mal wieder normalgewichtig fühlen ;-) allerdings kommen dann mit jedem schritt aus dem wasser gefühlte 5kg gewicht wieder dazu ;-) ich fands letzten sommer toll! und ärgernis… also ich glaube da gibt es schlimmeres in bademoden, als eine schwangere XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ins Wasser rein traue ich mich gar nicht mehr, nur mit den Füßen. Ich weiß ja nicht, ob sich am Muttermund schon etwas getan hat.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...