Montag, 9. Juni 2014

(Mein) Wochenwechsel - 38. SSW - Ich weh so vor mich hin

Der Frosch ist 1 Jahr, 11  Monate, 4 Wochen alt

38. Schwangerschaftswoche, 37 Wochen und 0 Tage Schwanger bzw. 38 Wochen und 3 Tage Schwanger


Noch 21 Tage oder 18 Tage... oder (hoffentlich) weniger...


Nun ist er schon fast wieder vorbei, der Wochenwechsel nach "meinem" voraussichtlichen Entbindungstermin. Habe ich also auch hier den "Meilenstein" erreicht und dürfte in meinem Wunschkrankenhaus entbinden.

Das Pfingstwochenende war toll gewesen, ich hatte reichlich Ablenkung und dennoch kreist der Wunsch nach einer baldigen Entbindung in meinem Kopf herum.

Ich wehe mittlerweile ziemlich vor mich hin. Erinnert mich an die Tage vor der Geburt beim Frosch: harter Bauch, mal schmerzfrei, mal unangenehm mit und ohne Ziehen in den Rücken oder unten in den Bauch. Aber realistisch betrachtet glaube ich nicht, dass sich etwas vor der 40. SSW tut. Auch, wenn ich das Schwangerschaftsende wirklich herbeisehne.



Wie hatte ich beim Frosch damals geschrieben?! Die letzten Wochen ziehen sich wie Kaugummi.

Gewichtszunahme: 12-13 kg

Bauchumfang: 105 cm


Allgemeines Befinden: Vom Wunsch, endlich den Babybruder im Arm zu halten, abgesehen, geht es mir sehr gut. Selbst die Wassereinlagerungen halten sich in Grenzen.
  
Schwangerschaftsstreifen: Ich traue mich gar nicht mehr auf den Bauch zu gucken. Einen Bauchnabel habe ich ja schon lange nicht mehr...

Zwergis Aktivität: So langsam wird es unangenehm und teilweise schmerzhaft. Tritte in die Rippen sind ausgeblieben, aber bei dem tiefhängenden Bauch, kommt der Kleine da eher schwerlich dran. Dafür drückt er mir nun definitiv Organe ab.

Die nächtliche Toilettengänge häufen sich wieder.

Nächster Kontrolltermin: Morgen. 



Eure Tipps zum Entbindungstermin, könnt ihr hier abgeben.

1 Kommentar:

  1. Komisch, dass die KHs das scheinbar alle unterschiedlich berechnen?! In meinem Wunschkrankenhaus darf ich mit 36+0 entbinden (also seit heute), eine Freundin wird in ihrem erst bei 37+0 angenommen. Versteh ich nicht...

    Mir geht's wie dir, in die Rippen krieg ich keine Tritte, dafür drückt Madame in den Magen und ich renne ständig auf's Klo :(

    Bald haben wir's geschafft :) Ich drück dir die Daumen, dass der Babybruder dich nicht mehr so lang warten lässt.

    Alles Liebe

    Nadja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...