Samstag, 21. Juni 2014

Newborn(Stoff)Windeln im Test (Teil 1)

Der Frosch ist 2 Jahre und 1 Woche und 3 Tage alt

Der Babybruder ist 1 Woche und 1 Tag alt

Der Babybruder ist mittlerweile geboren und die Newbornstoffwindeln sollten natürlich nicht im Regal verstauben.

Vorweg kann ich sagen, dass fast all unsere Newbornwindel im Erstgebrauch durchgefallen sind, was ich ziemlich enttäuschend fand.

Ich bin absolut für Stoffwindel. Mich stört hier aber tatsächlich, dass man darauf achten muss, dass sie nicht zu lange am Kind sind, weil sie sonst sofort auslaufen und das Kind komplett umgezogen werden muss.

Das ist ein großer Minuspunkt von meiner Seite aus. Im Wochenbett, wo sich der Alltag noch einspielt und mit einem weiteren Wickelkind, halte ich es dann doch für praktischer bei den Wegwerfwindeln zu bleiben oder eine Mischung aus beidem zu praktizieren.

Trägt das Baby eine Wegwerfwindel, macht es nichts, wenn man es erst noch ausschlafen lässt und ihm nicht gleich panisch die Stoffie vom Popo reißt, weil diese auszulaufen droht.

Wegwerfwindeln haben hier den klaren Vorteil, dass sie einfach mehr Saugvolumen mitliefern und dadurch zuverlässiger sind. Das ist natürlich kein Grund, die Windel über Stunden am Kind zu lassen, aber gerade bei Babys, die noch so viel schlafen durchaus vorteilhaft. Außerdem muss ich nicht ständig die Befürchtung haben, dass die Stoffwindel nicht zuverlässig genug ist. Wobei man sagen muss, dass auch Pampers und Co. keinen 100% Auslaufschutz mitliefern.

Die vorangegangen Posts zu den Neugeborenen Stoffies bzgl. Aussehen und Vergleichsbilder untereinander findet ihr hier:

Newborn(Stoff)Windeln (Teil 1)
Newborn(Stoff)Windeln (Teil 2)


Tots Bots TeenyFit V3 
AIO (All-in-One) mit Pockettasche


Dafür, dass ich Sorge hatte, diese Windel könnte meinem 3560g schweren Neugeborenen nicht passen, sieht sie ziemlich voluminös aus und es ist noch Spielraum nach oben vorhanden.

Die mitgelieferte Einlage hatten wir beim Test nun gar nicht eingelegt, sonst hätte es noch kompakter ausgesehen.



Da der Bauchnabel zum Testzeitpunkt noch nicht abgefallen war, störte mich hier auf jeden Fall das riesige, feste Klett.

Gehalten hatte die Tots Bots bei uns knapp 2,5 Stunden, dann waren Windel und Kind nass. Grundsätzlich sind 2,5 Stunden für eine Stoffwindel absolut in Ordnung. Aber gerade im Wochenbett mit Neugeborenem hat man dann doch besseres zu tun, als explizit auf die Uhr zu schauen. Deshalb bin ich mit dieser Windel vorerst nicht zufrieden. Ich hätte erwartet, dass sie ein bisschen mehr aushält. Möglicherweise braucht das Äffchen aber einfach noch mehr Babyspeck.

Pop In Newborn(set)
AI2 (All-in-Two)


Die Pop In saß mit am besten an meinem Kind, sie machte den schlankesten Windelpopo. Gehalten hat sie beim 1. Versuch 3 Stunden, dann waren die Einlagen allerdings komplett nass und den Kleinen musste ich ebenfalls wieder umziehen. Beim 2. Versuch hatte ich auf die Uhrzeit geachtet und die Windel nach 2,5 Stunden gewechselt.


Auch hier kann ich sagen, 3 Stunden sind für eine Stoffwindel gut. Aber es wäre doch von Vorteil, wenn sie nicht sofort überlaufen, wenn sie einen Tacken zu lange am Kind sind.

Die Pop In hat, obwohl sie an den Beinen optisch locker saß, leichte Abdrücke hinterlassen. Ansonsten kann ich hier nichts negatives berichten. Das Klett ist nicht zu breit und nicht zu schmal und ich hatte nicht den Eindruck, dass etwas auf den Bauchnabel drückt.

Bumgenius Freetime
AIO (All-in-One)

Die Bumgenius lies sich gut anlegen. Macht gegenüber der Pop In einen dickeren Windelpopo, der aber immer noch schlanker ausschaut als bei der Tots Bots.


Das Klett ist hier wieder relativ breit gehalten, obwohl der Klettverschluss das gar nicht benötigen würde. Es ist aber genügend Stoff zwischen Klett und Windelende vorhanden, dass hier nichts auf den empfindlichen Bauchnabel drücken dürfte.

Die Bumgenius lief bei uns nach 2,5 Stunden aus. Wie die anderen Stoffies ebenfalls, genau dort, wo der Kleine schlief.


Blueberry SimplexAIO (All-in-One) mit Pocketfunktion

Die Blueberry wurde hier ca. 1 Stunde getragen, musste dann gewechselt werden, weil das Äffchen sie "gefüllt" hatte. Sie hielt dicht und hätte auch noch etwas mehr gesaugt. Viel mehr als 2 Stunden würde ich der Blueberry aber ebenfalls nicht geben.



Die Passform ist zufriedenstellend, ich mag die Aussparung am Bauchnabel. Allerdings kann man dann das Klett nicht mehr enger stellen.


Bindewindel von Frl. Rucksack mit Überhose

Die Bindewindeln von Frl. Rucksack hatte ich im April auf dem Blog vorgestellt. Hier saugt die komplette Windel und benötigt daher eine Überhose.

Ich habe für den Frosch Überhosen von Hu-da und TotsBots hier. Diese sind aber noch so viel zu groß, dass ich sie fast einmal um das ganze Kind wickeln könnte. Hier hätte ich definitiv etwas kleineres brauchen können.


Die Bindewindel selbst ist auch noch zu groß. Sie ging ein gutes Stück über den Bauchnabel und hat sich dann auch bis dort hin vollgesaugt. Gehalten hat sie aber ganz prima und ist einer meiner Favoriten. Jetzt muss das Äffchen nur noch ein bisschen reinwachsen.


Die Bamboolik MiniMimi, AIO (All-in-One) mit Pockettasche und die Tots Bots Bamboozle Höschenwindel konnten wir noch nicht testen, da beides einfach noch viel, viel zu groß ist.

Höschenwindel und Überhosen sind noch viel zu groß
 
Die Bamboolik passt ebenfalls noch nicht

Auch in die 1er Manufakturwindeln muss das Äffchen erst noch reinwachsen. Produkttest dieser Stoffies folgt demnach.
 
Bitte beachten, dass es sich hier um einen persönlichen Erfahrungsbericht zum Thema Stoffwindeln handelt.

Kommentare:

  1. Irgendwie schade das die nicht lange halten und auch nicht so gut passen. Irgendwie hätte ich gedacht das die bei den kleinen , die noch nicht so viel pieseln länger halten . Auch weil die sich noch nicht so viel bewegen .
    Aber momentan müset ihr ja erstmal richtig fit werden und euch eingewöhnen, und wenn Pampers momentan noch besser zu händeln sind dann mach dir blos keinen stress :-) lg bibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da mach ich mir auch gar keinen Stress ;) Wenns passt gibts ne Stoffie an und wenn nicht, ne Pampers. Der Große hat aktuell auch wieder mehr WWW an, weil der Papa viel wickelt und der von den Stoffies nach wie vor nicht begeistert ist.

      Löschen
  2. Hallo,
    grad am Anfang sind die Stoffis etwas gewöhnungsbedürftig, aber auf Dauer sind sie super. Mein Sohn ist jetzt 15 Monate und hatte außer im Krankenhaus (da ging es leider nicht anders) noch nie WWW an - und war noch nie wund. Stoffis sind einfach das Beste. Super, dass du sie hier vorstellst.
    Wir haben einfache Bindewindeln mit Windelklammer am Tag und Pop*lini Klettwindeln in der Nacht - mit Überhosen natürlich. Ich bin damit sehr zufrieden, sie saugen gut und halten lange dicht. Unfälle sind ja nicht zu vermeiden, auch mit WWW nicht, aber wir haben im Moment vielleicht eine nasse Montur.
    Habe meine Windeln aber auch alle gebraucht erstanden, sie sind schon "eingewaschen", das könnte ein Manko bei den neuen AIOs sein.
    grüße und viel Freude beim Ausprobieren!
    Irenäa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denk mittlerweile auch, dass ein System mit Überhose wohl besser ist bei so Minis. Deshalb finde ich die Bindewindeln auch am besten.

      Was das Einwaschen betrifft, das ist ja nur bei Bambus oder Hanf der Fall. Hier wäre das z.B. die Bamboolik oder die Bamboozle.

      LG

      Löschen
  3. Ich freue mich dass meine Kreationen beim Test nicht ganz durchfallen. Du hast ja einen großen Bub angekündigt... man ahnt es ja nicht.
    Auf dawanda hab ich auch schon tolle Frühchen-Stoffis gesehen, aber darauf bereitet man sich im Normalfall ja nicht vor.
    Habt noch ein paar schöne Wochen im Neugeborenenzauber, so zauberhaft das eben mit großem Bruder geht. :)
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäre der Kleine noch 2-3 Wochen drin geblieben, dann hätte das Gewicht sicherlich gepasst. Konnte ja keiner ahnen, dass er 14 Tage vor Termin geholt werden muss...

      Deine Windeln sind aber mit Abstand die Besten, lieber zu groß wie zu klein. Reinwachsen tut er noch. Die Newborn AIO haben mich aktuell echt enttäuscht. Aber vielleicht ändert sich das noch, wenn er etwas gewachsen ist und zugenommen hat.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...