Montag, 11. August 2014

Mein Tragling: Ring Sling

Der Frosch ist 2 Jahre und 2 Monate alt

Das Äffchen ist 1 Monat und 4 Wochen alt


Das Tragefoto von Anfang Juli mit dem Sling wollte ich schon längst posten. Irgendwie ist es in Vergessenheit geraten und nun war ich selbst etwas erstaunt, wie sehr das Äffchen seit dem schon gewachsen ist.


Den Sling liebe ich wegen seiner leuchtenden Farben abgöttisch. Nur leider stehe ich mit ihm häufig auf Kriegsfuß, weil sich der Stoff in den Ringen verdreht oder ich den Stoff nicht richtig unter den Poppes gezogen bekomme und er dann wieder anfängt herauszurutschen.

Kommentare:

  1. Hallo! Erstmal: Stört es Dich, wenn die Ringe soweit unten sind? Platzier' sie von Anfang an sehr hoch (am besten auf der Schulter) und hebe beim Anziehen den Po bzw. das Gewicht Deines Babys. Beim Anziehen der Kopfkante darauf achten, dass Du sie waagrecht ziehst und nicht nach unten. Nur ganz sanft, bis es fest genug ist. Der überflüssige Stoff, den Du zwischen den Bauch von Dir und Baby stopfst (bis mind. zum Bauchnabel des Babys sollte nach dem Anziehen der unteren Kante (bitte nicht zu fest) nicht mehr herausrutschen.
    Den Stoff in den Ringen vor dem Anlegen des Slings jeweils gut sortieren und beim Anziehen strähnchenweise arbeiten, das sollte helfen...

    AntwortenLöschen
  2. :) Danke dir.

    Ich hatte den Sling ja bei der Trageberatung in der Schwangerschaft dabei und hatte auch den Großen bereits im Sling getragen. Aber trotzdem sitzt das Teil oft nicht korrekt.

    LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...