Montag, 1. September 2014

Stoffwindeln: Bumgenius Elemental

 Der Frosch ist 2 Jahre und 2 Monate und 2  Wochen und 6 Tage alt

Das Äffchen ist 2 Monate und 2 Wochen und 4 Tage alt
 
 Die Bumgenius Elemental ist eine All-in-One OneSize Stoffwindel. Sie hat innen zwei ultradünne, festgenähte Einlagen, die aus 6 Schichten Bio-Baumwolle bestehen. Da die Einlagen seitlich lose sind, kann weiteres Saugmaterial eingeschoben werden.
 
 
Durch die dünnen Einlagen ergibt sich hier ein absolut schmales Windelpaket. Daher geeignet für jeden, der sich an dem, für die meisten Stoffwindeln typischen, Hummelpopo stört. Bei dieser Windel dürfte es nicht notwendig sein neue Hosen anzuschaffen.
 
Innen PUL-Beschichtet mit eingenähten Bio-Baumwoll Einlagen
Die Elemental gibt es, wie ihre Vorgängerin die Organic, nur mit Druckknöpfen. Als ursprünglicher Klettfan tummeln sich in unseren Windelregal mittlerweile vermehrt Stoffies die mit Snaps zu verschließen sind. Klarer Vorteil hier: Kein Verfangen von Klett beim Waschengang, wenn man vergisst das Gegenklett zu schließen. Außerdem kein Gegenklettgefriemel vor und nach dem Waschen. Nachteil: Bei der Größeneinstellung hat man weniger Spielraum.
 
Elemental beim 2 Jährigen, ca. 11 kg, ca. 86 cm.
Das PUL der Elemental fühlt sich schön weich an und auch sonst macht die Windel optisch einen guten Eindruck. Aber gerade das Verschließen der Windel empfinde ich durch das nachgiebige Material erschwerend. Preislich liegt die Bumgenius Elemental bei 24,95 €.
 
Vor unserem Test konnte ich mir nicht vorstellen, dass die Elemental mit den dünnen Einlagen sonderlich lange hält. Deshalb hatte der Frosch zusätzlich einen Zorbbooster in der Windel. Die Elemental hielt bei ihm knapp 3 Stunden, obwohl ich sie nur einmal gewaschen hatte. Baumwolle muss nämlich erst eingewaschen werden, ehe sie ihre komplette Saugkraft erhält. Wirklich beeindruckend!

Kleinste Einstellung, Umschlag bei den Einlagen entsteht.
Das Äffchen sollte ebenfalls eine Elemental testen, aber ohne Booster. Durch die kleinste Einstellung ergab sich ein Umschlag bei den Baumwolleinlagen und somit mehr Saugvolumen. Der erste Test ging nach 30 Minuten in die Hose oder viel mehr in die Stoffwindel. Die Elemental hielt der Windelexplosion aber gut Stand. Beim nächsten Test hielt sie, ebenfalls mit Zorbbooster gute 2 Stunden.

 
Die Elemental fällt relativ großzügig aus und selbst der Große konnte die Windel noch verkleinert tragen. Die Passform ist bei meinen Jungs in Ordnung, wie man auf den Bildern sieht. Allerdings haben wir hier durchaus Windeln, die "runder" am Kind sitzen.

Elemental beim 11 Wochen alten Säugling, ca. 5800g
Von den Bumgenius Stoffwindeln gibt es übrigens immer mal wieder streng limitierte Designs, die in den Shops oftmals nach 10 Minuten ausverkauft sind und, ähnlich wie bei limitierten Tragetüchern, dann auf dem Stoffwindelmarkt teuer gehandelt werden.
 
Die Bumgenius Elemental gibt es z.B. bei Stoffywelt oder Babysnatur.
 
Bitte beachten, dass es sich hier um einen persönlichen Erfahrungsbericht zum Thema Stoffwindeln handelt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...