Dienstag, 24. Februar 2015

Stoffwindeln: OneSize Höschenwindel von Petit Lulu

Der Frosch ist 2 Jahre und 8 Monate und 2 Wochen alt

Das Äffchen ist 8 Monate und 1 Woche und 5 Tage alt
 
Die Petit Lulu Höschenwindel wird in der Tschechischen Republik von einer stoffwindelbegeisterten Mama hergestellt. Der Stoff außen besteht, je nach Design aus 100 % Baumwolle bzw. 95% Baumwolle, 5% Elasthan und Innen aus 60% Bambus Viskose und 40% Bio-Baumwolle. Mitgeliefert wird eine Eingeknöpfte Einlage (60% Bambus-Viskose und 49% Bio-Baumwolle) und ein passender Fleeceliner (100% Polyester).
 
 
 
Die Einlage ist hinten in der Windel eingeknöpft und kann vorne, je nach Geschlecht so angepasst werden, dass sie ein optimales Saugvolumen entfaltet.

 
Auf den ersten Blick hat man den Eindruck, die Petit Lulu ist mit der Anavy Höschenwindel identisch. Speziell die Design sind sehr ähnlich und sie fühlen sich auch gleich gut im Material an. Die Petit Lulu ist aber großzügiger geschnitten und gerade dem Frosch mit seinen 12 kg, auf mittlerweile über 90 cm, passt sie dadurch besser.Die Petit Lulu gibt es zum Verschließen sowohl mit Druckknöpfen als auch mit Klettverschluss. Passen soll sie von 4kg bis 15 kg und liegt preislich bei 18,90 €. 
 

Ich finde diese Höschenwindeln für den Preis qualitativ hochwertig und gut verarbeitet. Die Druckknöpfe lassen sich optimal verschließen und sind weder zu starr, noch zu leicht zu Öffnen. Auch nach häufigem Waschen sieht die Windel noch gut aus.


Da es sich bei der Petit Lulu um eine Höschenwindel handelt, benötigt man eine Überhose. Entweder man greift gleich zur passenden Überhose der Marke oder man nutzt z.B. die TotsBots Strechy Wrap oder die Rumparooz Überhose. Diese beiden passen bei uns am besten.

Der Produkttester war bei dieser Höschenwindel der Frosch. Die Windel sitzt bei ihm, wie oben bereits erwähnt, sehr gut. Er trägt die Petit Lulu teilweise verkleinert, je nachdem ob ich sie mit zusätzlichen Einlagen ausstatte. Das ist bei den meisten unserer Nachtwindeln notwendig. Selten genügen hier die mitgelieferten Einlagen. Wir haben die Petit Lulu nach dem Einwaschen natürlich erst ohne Zusatzeinlagen getestet. Sie hielt auch locker die 12 Stunden in der Nacht durch, war aber extrem durchnässt. Daher bekommt der Frosch eine Bambuseinlage von Little Lamb dazu und / oder einen Zorbbooster der Windelmanufaktur und / oder Thirsties Hanf.


Wie die meisten Nachtwindeln ist die Petit Lulu bei 60 Grad waschbar und sogar Trockner geeignet. Bei Nachtwindeln und Einlagen die sehr langsam trocknen, nehme ich den Trockner gerne in Anspruch. Allerdings nur auf Pflegeleicht und den Schongang.

Die Petit Lulu OneSize Höschenwindel gibt es z.B. bei Lanz Natur, der Stoffraupe, Natürlich Familie

Bitte beachten, dass es sich hier um einen persönlichen Erfahrungsbericht zum Thema Stoffwindeln handelt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...